Samstag, 29. Oktober 2011

Invasion in Rot Schwarz

Während ich gestern nach langer Zeit mal wieder im Nähkeller aktiv war, klingelte plötzlich das Telefon und meine Nachbarin war dran mit den Worten:
"Weißt du eigentlich was draußen los ist?"
Ich hatte gleich ein schlechtes Gewissen und vermutete dass der Kater, der zu gleicher Zeit vor der Hautüre rumstromerte, irgendwo sein Unwesen getrieben hatte.
Doch etwas ganz anderes war los.
Vor unserer Türe, an den Fenstern, an der Hauswand, in der Luft tummelten sich wie von einem Sturm herbeigetragen plötzlich hunderte von Marienkäfern!
10 Minuten zuvor war ich noch draußen und da war nichts von der Schar zu sehen. Diese Invasion dauerte auch nur 10 Minuten und dann war sie bis auf ein paar Hinterbliebene auch schon wieder vorbei.
Fasziniert stand ich mit der Nachbarin und dem Kater, der gar nicht wußte wo er zuerst hinschauen sollte vor dem Haus und habe mich nicht getraut, die Haustüre erneut aufzumachen um die Kamera zu holen, da Käfermassen sich auf ihr bequem gemacht hatten und ich sie nicht im Haus haben wollte.

War bei euch auch so ein rot/schwarzer Schwarm???

Und jetzt schnell noch die heute fertig gewordenen U-Heft-Hüllen verpackt und ab damit in die Post, damit die gelben Hefte der 4 Zwerge nicht mehr so trist gelb daherkommen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
s.

Kommentare:

gretelies hat gesagt…

Jaaa, hier bei uns heute auch (leider auch jede Menge schon platt auf dem Fußweg :-()

Wir haben uns auch voll gewundert!

Und so schöne Hüllen!

Liebe Grüße
Anne

Salma hat gesagt…

wahnsinn!!! von sowas hab ich ja noch nie gehört!

ich find aber marienkäfer soooooo süß :) ich frag mich, was die um diese zeit noch draußen machen...

wie auch immer, die hüllen sind total schön geworden :)

glg
salma

Annerose hat gesagt…

Bei uns waren die Marienkäfer auch in großer Schar an der Hauswand, in der Sonne, da gefiel es ihnen wohl besonders gut.
Ich hatte im Zimmer unseres Sohnes das Fenster gekippt und da war dann was los.
Deine neuen Heftchen sind wunderschön.
Liebe Grüße Annerose

emily fay hat gesagt…

...bei uns nicht:( aber die Hüllen sind für mich der super schöne Farbklecks;)

glg Marion

Kerstin hat gesagt…

Huhuu...
bei uns sind sie auch !! Sitzen an der Hauswand und an der Tür. Innen und Außen. Puhh.....suchen wohl ihr Winterquatier. Hatten wir letztes Jahr auch schon !

Tolle U-Heft Hüllen !!!!

Lieber Gruß
Kerstin

Pünktchen hat gesagt…

??
das ist ja seltsam. habe ich noch nie gehört!

die hüllen sind ein traum!!!! zauberhaft!

lieben gruß!
nora

House No. 43 hat gesagt…

Bei uns waren nur ein paar und das fand ich schon erstaunlich um die Jahreszeit ! Deine U Hefthüllen sehen ganz zauberhaft aus ! LG Sabrina

Nelja hat gesagt…

Da kann ich nur sagen, guckst du hier! War hier auch extrem. Der Ehemann erzählte, gestern wären sie auch bei uns am Fenster gewesen. Na, zum Glück war ich nicht zu Hause.



Grüße! N.

Ute hat gesagt…

ich habs nur im radio gehört, dass es im ruhrgebiet soviele waren ... hier bei uns im sauerland habe ich mich ein paar minuten vorher gewundert, dass soviele (es waren zwar nur 10 stück) marienkäfer an unserer scheibe sitzen ... wir haben offenbar nur die 'ausläufe' davon mitbekommen ;-)

fotos hätte ich gern gesehen ...

ganz liebe grüße
ute

Tanni hat gesagt…

Einen großen Schwarm hatten wir zwar nicht, aber dennoch sitzen seit 3 Tagen sehr sehr viele außen an unseren Hauswänden!

Deine U-Heft-Hüllen sind wunderschön geworden! Schade,dass ich die nicht schon vor über 9 Jahren gesehen habe! :-))

LG
Tanni

Anja hat gesagt…

Uäääh, ich finde Marienkäfer ja süß. Wenn sie alleine sind. Oder zu Zweit. Aber so viele??? Ich hätte wohl eher vom Fenster aus geguckt ;o)

LG Anja

Luusmeitlifashion* hat gesagt…

Bei uns am Bodensee war nix davon zu sehen.
Süße U Hefthüllen sind das geworden

LG Martina

sanit hat gesagt…

ja, bei uns auch. gott sei dank sind es "nur" marienkäfer. sonst tummeln sich bei uns in dieser zeit etliche wanzen aus`m wald hier rum. da sind mir doch die kleinen glücksbringer lieber ;-))


einen schönen sonntag wünscht
tina

Maunzerle hat gesagt…

Heh da beruhigt es mich ja, dass die Marienkäfer sich nicht nur bei uns ausgebreitet haben!

Vielleicht haben sie einen Betriebsausflug im Rheinland gemacht?

Mir ist das beim Fensterputzen gestern schon aufgefallen, dass so viele unterwegs waren.

Und als der Postbote dann kam um ein Paket bei uns abzuliefern habe ich erst gesehen wwwwwwwiiiiiiiiiiiiiiiiie viele es sich an der Hauswand in der Sonne gemütlich gemacht haben!

LG Maunz

Emma hat gesagt…

Als wir heute nachmittag spazieren waren, war auf einmal meine Jacke voller Marienkäfer. Sowas hab ich noch nicht erlebt. Weiß nicht wo die auf einmal her kamen.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Anjas Blögchen hat gesagt…

Ja kenne ich , sie kommen jedes Jahr und dann müssen wir ganz schnell die Fenster schließen , da sie sich in der Wohnung einen Platz zum überwintern suchen. Mitte des Monats waren sie schon mal da und ich dachte, super vorbei und vorgestern... natürlcih bei dem Wetter schön gelüftet, ich kam nach Hause, in allen Zimmern, wo die Fenster offen waren, überall Marienkäfer da mußte ganz schnell der Staubsauger herhalten. Es waren auch nicht unsere Einheimischen Marienkäfer, sondern die Asiatischen.
LG Anja

Anna hat gesagt…

Liebe Simone!
das mit den Marienkäfern hatten wir auch schon mal :-) Deine Hüllen sind toll geworden. Lasse dir liebe Grüße hier, Anna

Erdfloh hat gesagt…

So extrem war es bei uns nicht - aber wir haben hier zig Käferchen an der Hauswand und den Fenstern sitzen. Sie geniessen wohl die Herbstsonne.
Die Hüllen sind mal wieder traumhaft schön!
GLG
Petra

Mila hat gesagt…

Nö, bis zu uns in den hohen Norden haben sie sich wohl nicht getraut, dafür haben wir hier die reinste Mücken-Invasion!

LG Mila

die.waschkueche hat gesagt…

Bei uns auch, aber es waren nur die chinesischen Marienkäfer und nicht ganz so viele wie bei Euch.

Beste Grüsse
Doris

RosaRot hat gesagt…

Ohja, bei uns waren auch so viele Käfer, meine Kinder kamen reingestürmt und riefen "Mama mach die Fenster zu!" Hä? Warum das denn? "Die Marienkäfer kommen!" Als ich dann schauen ging war bei uns auch die ganze Hauswand voll (nur Südseite) und die Zimmer auch schon. Es waren allerdings schwarze Käfer mit roten Punkten;)
Deine Buchhüllen sind wunderschöm, traumhaft bunt.
Liebe Grüße von Karolina

mamas kram hat gesagt…

Wahrscheinlich handelt es sich bei dieser "Invasion" um den asiatischen Marienkäfer, der zwar sehr nützlich für die Bekämpfung der Blattläuse ist, aber leider schon beinahe zu einer Plage geworden ist und unseren einheimischen Marienkäfer verdrängt. Im Herbst suchen sich diese Marienkäfer ein warmes Plätzchen zum Überwintern... So hat es mir zumindest ein Kollege, der Gärtner ist, erklärt. Im Netz findet man viele informative Berichte über diesen asiatischen Marienkäfer.
Superschön sehen deine Hüllen aus!
Liebe Grüsse
Doris

Madame Flaschengrün hat gesagt…

Bei Uns waren sie auch Schau
Hier

Grüße

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

Hallo,
das sind BIOINVASOREN - hierbei handelt es sich um einen Chinesischen Käfer!
Er verdrängt unseren einheimischen Marienkäfer, da dieser kleiner ist und auch nicht so oft "Eier" ablegt.

... und gute Besserung dem kranken Fuß!

LG,
Pupe