Dienstag, 17. April 2012

Regen, Wind, Winterkälte ....


...da wollte selbst ein Windhund nicht lange vor die Türe.

Bei solchem Wetter und gefühlten Wintersporttemperaturen, verbrachten wir unsere Ferien teils an der belgischen und teils an der zeeländischen Küste. Ein Urlaub zwischen Wahnsinn, Koller und Erholung, denn bei Regen und Eiseskälte gemeinsam mit drei halbstarken Zwergen, die nichts lieber tun, als sich um den größten Mumpitz zu zoffen, ist ein Wohnmobil eine wahrhafte Nervenzerreißprobe.

Doch die Sonne hatte glücklicherweise Einsicht mit uns und gewährte uns dann doch noch trockene Tage, an denen wir, die Kinder und auch unsere Fahrräder voll auf ihre Kosten kamen. So radelten wir durch Wiesen und Wälder, sprangen von Dünen, bestückten den Strand mit allerlei tierischen Sandskulpturen, aßen die obligatorischen Fleischkroketten und Frikandel Spezial mit viel Pommes, sowie an die 100 Witte Bollen, die typischen Holländischen weißen PappBrötchen.
Ich als Fan der deutschen Brotkultur und Vollkornbrote muss ja ehrlich sagen, dass ich auch in Holland immer nach körnigen Backwaren greife, während sich meine Männer voll und ganz auf das witte Bollenangebot stürzen und nichts anderes mehr auf ihren Tellern zulassen.

Die ersten Tage verbrachten wir in Belgien wo wir durch Wäder und Dünen radelten und uns den schönen Ort De Haan als auch den für meine Begriffe scheußlichen Ort Wenduine (60er Jahre 6 stöckige Plattenbauten, zugepflastert mit einem Balkon neben dem nächsten entlang der ganzen Promenade und im Gegenzug dazu die schönsten Einfamilienhäuser im Hinterland direkt dahinter. Krasser kann ein Gegensatz kaum sein.) ansahen. Geplant war auch ein Tagesausflug ins wunderschöne Brügge, doch der viel leider buchstäblich ins Wasser, so dass wir statt dessen lieber gleich weiter Richtung Zeeland aufbrachen.
Dort zeigte sich die Sonne nach anfänglichen Schwierigkeiten auch wieder und trunkte die Region Walcheren wieder in seinen vollen Glanz.
Ganze 3 Jahre waren wir nicht mehr in Zeeland und ich muss sagen, dass ich es wirklich vermisst habe.
Für mich gibt es kaum etwas schöneres als den dortigen Strand, die tollen Häuser, die wunderschönen Gärten und die Radfahrmöglichkeiten in dieser Region.
Allzu viele Fotos haben wir nicht gemacht,da ich erstens nur meine alte Kamera mit der Kitscherbe dabei hatte, zweitens meine Männer an Fotomotiven meist mit immenser Geschwindigkeit vorbeiradelten, damit Muttern ja nicht alle zwei Meter anhält um ein Bild zu schießen und drittens 90% der Bilder bloguntauglich sind, da dünenspringende, auf Bäume kletternde Zwerge oder wir Eltern mit zerzausten Haaren und roten Kältenasen zu sehen sind. Ein paar taugliche Bilder habe ich dennoch gefunden.

Ich hoffe ihr hattet auch schöne Ferien und ihr habt auch die Schokoladen- und Hühnereierzeit ohne Cholesterinschock gut überstanden.

 
 
 
 
 

Ganz liebe Grüße
s.

P.S.: Ich kann übrigens bei den meisten eurer Blogs immer noch nicht kommentieren. Habe es gerade versucht in wer weiß wie vielen Blogs. Die Kommentar Seite öffnet sich, aber das Eingabefeld/Kästchen bleibt verschwunden. Hat jemand einen Tipp woran das liegen könnte und wo/wie ich das wieder herbekomme?

Kommentare:

Nelja hat gesagt…

Na da weiß ich doch wieder, warum ich mich immer dem Wohnmobil verweigert habe. ;) Wenigstens ein Ferienhaus musste es schon sein ...

Die belgische Küste finde ich auch fürchterlich. Diese mit schrecklichen Häusern zu gebauten Strände, brrr. Aber Zeeland, hach, meine Liebe.
Das ging schon so weit, dass ich die Jungs (also den Sohn und seine Freunde) morgens um sechs ins Auto geladen habe und nur für einen Tag rüber gefahren bin. Mit RIESENGROSSEM Picknickkorb und abends nach dem Strand noch in die Pfannkuchenmühle und gemütlich Pfannkuchen gegessen und dann wieder ab nach Hause. Ich war nach so einem Tag immer fix und fertig. Die Jungs haben auf dem Rückweg im Auto geschlafen und wir waren alle miteinander glücklich. Hach ja. Nun sind sie alle groß und fahren mit dem eigenen Auto hin.

Grüße! N.

saumseliges hat gesagt…

schöne Bilder die mir sofort Lust auf Zeeland machen. Ich bin da auch sehr gerne. Von Köln aus ist es ja fast ein Katzensprung .
In Belgien waren wir auch einmal....und nie wieder. Alles so düster und voller Gettocharme...grusel...

Danke fürs zeigen.
Glg von
Annette

Malin Jo ♥ hat gesagt…

@ Saumseliges:
De Haan ist da scheinbar wirklich eine Ausnahme. Da gibt es wirklich sehr schöne alte Häuser und auch an der Prommenade ist keine Hochhaushochburg. Der ort hat wirklich noch Charme!
LG
s.

Frau Hibbel hat gesagt…

Wunderschöne Bilder. Und ich liebe De Haan. Definitiv die schönste Ecke Belgien´s. Liebe Grüße, Frau Hibbel

Rosa Rood hat gesagt…

Ach, da hättet ihr doch eben schnell einen kleinen Umweg nach hierher machen können...warmer Kakao und Dunkles Brot hätten auf euch gewartet ;O)
Ich war ja schon beinahe an der ganzen NL Küste, aber Zeeland habe ich nicht gesehen...hm,...und das wird bis mitte Mai wohl auch nix mehr ;o)
Schöne Bilder!
Groetjes,
Maren

ich mach mir die welt hat gesagt…

Wow die Bilder sinnd so schön!!!! Also ich hätte auch die andern Bilder gerne gesehen, vorallem die vom Wind zerzausten Haare und die roten Nasen ;-)
Liebe Grüsse
Meret

Birgit hat gesagt…

Wenn Du auf Antwort klickst, kommt ein Kästchen und darunter steht dann Kommentar, den klickst Du an, dann kommt das Kästchen in das Du kommentieren kannst.
Vielleicht ist Dir damit geholfen.

LG Birgit

die.waschkueche hat gesagt…

Also das mit den verschwundenen Kästchen ist relativ. Die sind eigentlich da. Bei einigen Blogs habe ich das auch und ich klicke einfach nochmal auf diesen seltsamen kurzen roten Streifen, wo eigentlich das Kommentarfeld sein müßte ... ist der bei Dir auch? Wenn ja probiere es einmal, dann öffnet sich plötzlich das Kommentarfeld.

ChELseA LaNE hat gesagt…

Hahah, der Windhund!! Zitterbeule ...! Es grüßen die 2 Windhunde aus dem Rheinland. ;-)
Ach, die Strandbilder sind soooo wunderbar und zaubern direkt ein ...Urlaubs-Wohlfühl-Sonnen-nochmalWohlfühl-Gefühl. Und dieser zauberhafte kleine Laden!! Da bist du bestimmt drin gewesen und schöne Kleinigkeiten nach Deutschlad entführt!!
Einen lieben Gruß
Claudia

Traumland hat gesagt…

Mensch, war das Eure Probewoche mit dem Wohnmobil bevor es in den Süden geht?!?!? Tolle Bilder.
Herzliche Grüße
Anne

EtwasNordlichtuntermDach hat gesagt…

Deine Bilder sind ein Traum!! Ich will auch dahin!! Ich hoffe jemand kann dir wegen deinem Problem helfen! GGLG CArmen

Die Schaubude hat gesagt…

Hi ;)

mensch die bilder hauen mich um ;) sieht klasse aus ...;) lgtani und das mit dem Kommentieren geht mir so langsam auf die nerven ...es klappt bei mir auch nicht ..

ChELseA LaNE hat gesagt…

Einkauf mit "nicht Gleichgesinnten" ist wirklich UNANGENEHM!! Entweder allein oder mit "verständnisvollen" Freundinen oder anderen weiblichen Menschen!! ;-)
Der Mantel beim Windhund muss leider sein, auch wenn es manchmal wirklich albern aussieht! ;-) Aber unsere Zitteraale bestehen ja nur aus Haut und Knochen und diversen Muskeln. Da nicht vohandenens Fett nicht wärem kann, muss das dann ein "Mäntelchen" übernehmen. Aber die Sonne lässt uns ja nicht im Stich und das lustige Ding kommt mit unseren Handschuhen und Schals in den Schrank!
Liebe Grüße
Claudia und die 2 Zitteraale ;-)

... FRAU SCHATZ hat gesagt…

... deine Strandbilder sind traumhaft schön... suuupercooles Krokodil!!! WOW... ihr habt es getan. Urlaub mit dem Wohnmobil. Haben wir in den nächsten Jahren auch geplant. Mit Kindern, meiner Mutter und seinem Vater durch die USA. Falls du Tipps hast, immer her damit ;o) gggvlG... von Meike

Emma hat gesagt…

Die Bilder sehen toll aus. Ein Glück das sich das Wetter noch besserte.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Salma hat gesagt…

wie schööööööööööön! ich will auch mal an den strand!! :)

lg
salma

Svenja hat gesagt…

ahh zeeland ist traumhaft schön :)
sehr hübsche bilder, bin etwas neidisch, allerdings nicht auf das wetter ;)

<3 svenja

Anonym hat gesagt…

hallo,
ich liiiiiebe de haan. schon als kind bin ich mit meinen eltern immer dahin gefahren, dann habe ich meinen mann "infiziert", und nun sind unsere kinder schon verliebt in diesen ort. wir sind letztes jahr mal nicht hin gefahren, und auf die frage wohin sie diesen sommer gerne fahren möchten, kommt es gleichzeitig aus 3 mündern: nach de haaaaaan!!
wirklich tolle fotos hast du gemacht, sogar das geschäft mit den gummistiefeln davor habe ich wiedererkannt!!
liebe grüße
ulrike

Kilchen hat gesagt…

Was für schöne zarte Strandbilder, das ist ja ein Traum! Ist das in Zeeland? Du hast einen so schönen Blog, da habe ich mich gleich mal als Leserin eingetragen. Ich habe mir Chrome installiert, damit habe ich keine Probleme mehr mit dem Kommentieren.
GGLG Kilchen