Donnerstag, 9. Juni 2011

Klein, ganz klein

Wenn man diese Bilder so ansieht, dann kann man sich gar nicht vorstellen, dass diese süße, rosa Milchkanne ganze 5 cm groß ist und es sich um einen kleinen Walderdbeeren Strauss handelt.
Die Walderdbeeren, die es bei uns an ganz vielen Stellen und in großen Mengen gibt, haben wir gestern zusammen im Wald gesammelt.
Das kleine Kännchen ist mir zwischen ganz viel Trödel sofort ins Auge gesprungen. Eigentlich gehört es wohl zu einem Puppenservice, aber statt zum Puppenkaffee aufgetischt zu werden, werde ich es mit kleinen gesammleten Blümchen füllen.





Gestern Abend waren meine Eltern noch ganz schnell bei uns, um uns dies hier zu zeigen!
Meine Mutter ist so aufgeregt, als wäre es ihr eigenes Ultraschallbild und freut sich schon so auf den ersten Wurf ihres Deckrüdens.


Man konnte auf jeder Seite 3 Hundebabys á 2cm sehen, aber die Züchterin meinte, wenn man 6 Welpen sehen würde, dann wären es oft 8 Stück!
Zu gerne würde würde ich auch einen Briard nehmen, vor allem von diesen Hundeeltern. Doch da ich weiß wieviel Zeit man für einen Hund übrig haben muss, bleibt dieser Wunsch mindestens noch 5 Jahre unerfüllt.


Zum Thema Zeit :
Ich möchte euch auch noch mal Danke sagen für die vielen lieben Kommentare die ihr mir immer hinterlasst!
Das Bloggen ansich/die Fotos/ das Überlegen von mehr oder weniger sinnigen Texten nimmt schon soviel Zeit in Anspruch, dass ich kaum dazu komme mich bei euch zu revanchieren.
Es ist für mich nicht selbstverständlich, dass ihr Kommentare hinterlasst und ich freue mich über jeden der kommt.
Aber auch wenn ihr nicht kommentiert, weil ihr ebenfalls keine Zeit dafür habt, ihr nur schnell hier reinschaut, um dann schnell weiter zu ziehen...... dann fände ich das auch vollkommen in Ordnung.
Mehr schaffe ich ja derzeit auch nicht!


Liebe Grüße
s.

Kommentare:

Tanja hat gesagt…

Das Kännchen ist ja zu süß und die Beeren sind es wahrscheinlich auch, oder?
Deine Fotos sind wieder traumhaft schön!!!!
GGGLG Tanja, die Dir gerne einen Kommentar hinterlassen hat ;o)

Emely N hat gesagt…

Halo,
ich finde die Fotos mal wieder SUPER. Da ich gerade selber noch dabei bin, all die Funtkionen und Tücken meiner Kamera kennenzulernen, nehme ich diese Fotos mal "Trainingsmaterial" für mich. Wenn es Dir recht ist?
Liebe Grüße
Emely N

Miss JennyPenny hat gesagt…

Liebe S.,

wunderschön ist das Kännchen und wäre wahrscheinlich auch bei mir mitgegangen...hihi.

LG von Jenny, die heute mal Zeit gefunden hat, schnell zwei Kommentare zu hinterlassen und es immer wieder gerne macht, wenn die Zeit es erlaubt!

Schwesterherz-Vergissmeinnicht hat gesagt…

Oh sind das schöne Bilder! Das Kännchen ist ja traumhaft.

Viele liebe Grüße von Sandra

Anki-Kreativ-Design hat gesagt…

Stimmt ein Hund ist schon viel Arbeit. Aber Du hast ja das Glück, Du kannst Dir immer einen leihen. Meine Eltern hatten früher immer Hunde. Wir haben seit 2,5 Jahren einen Nothund (Bouvier des Flandres). Der Vorteil war, er machte nicht mehr den Blödsinn wie ein Welpe und blieb schon stundenlang allein. Das wäre mit meiner Halbtagsstelle sonst nicht möglich. Außerdem ist bei ihm die Fellpflege nicht ganz so schlimm, denn ich schere ihn alle 3-4 Monate selber.

LG Andrea

Sir George hat gesagt…

mein frauli sagt ein ganz süßes kännchen...muss sie auch am flohmarkt gucken ob sie so eines nicht wo finden :-)
und schade dass du noch keinen hund haben kannst...ist wirkliche eine bereicherung...kannst mein frauli fragen...seit 10 monaten habe ich ihr leben schön auf den kopft gestellt :-)
alles liebe george & frauli doris

Anna hat gesagt…

Die Fotos sind total schön geworden!!! Bin gespannt auf die Bilder von den Hundewelpen *süß*...
Liebe Grüße, Anna

Mit Liebe betrachtet hat gesagt…

Was für süße Bilder! Ich LIEBE Walderdbeeren so sehr, sie erinnern mich immer an meinen Großvater, wo sie im Garten wuchsen (und dann kam mein Onkel und mähte sie mit dem Rasenmäher nieder - ohne Worte^^).

Liebe Grüße
Sabine

Nadine von herz-allerliebst.de hat gesagt…

Walderdbeeren habe ich schon Jahre nicht mehr gegessen (ein Nachteil vom Stadtleben). Wunderschöne Fotos hast du wieder gemacht!

Herzlichen Glückwunsch zum Hundenachwuchs. Wie schön!

Liebe Grüße, Nadine

Pünktchen hat gesagt…

oh oh oh.... ich dachte, das wär ein ultraschallbild von DIR!!! (drillinge... hehe....)

die fotos sind traumhaft! bin schwerst begeistert davon!

lieben gruß!
nora

Andrea hat gesagt…

Bitte diese Kannenbilder sind so lieb!!! bin ganz verzückt!
Liebe Grüße,

Andrea

INNENANSICHTEN hat gesagt…

Liebe S.,
die Erdbeeren mit der Vase sehen so toll aus. Wirklich spitzenmäßige Fotos.
Da muss man doch einfach einen Kommentar hinterlassen!
GGGLG Uschi

Traumland hat gesagt…

Wir haben auch schon Walserdbeeren im Garten geerntet. Die schmecken soooo lecker :-). Tolles Bild
Anne

ღ Moni.Ka ღ hat gesagt…

Wir haben nun auch einen Hund, nach langem überlegen....wegen der KInder!
Aber bei 3 kleinen Kindern würd ich das auch nicht machen, er braucht wirklich viel Zeit...unserer ist ja aus dem Tierheim, und ist sehr sehr anhänglich! wie ein kleines Kind eben...hoffe das sich das etwas bessert. Aber so ein lieber großer Hund!
Und Thema Zeit....genauso denke ich auch.schaue zwar viel aber Kommentar gebe ich nicht viel ab, da ist die Zeit einfach grad nicht da....aber heute musste ich einfach...

lg Moni