Montag, 18. Oktober 2010

Adieu, Goodbye.....



Jahrelang hast du uns begleitet.
In guten wie in schlechten Tagen. 
Du warst vielfach die Hoffnung, die uns den Tag rettete.
Nach einigen Kämpfen bist du jetzt endgültig gegangen. 
Hast dich leise aus unserem Leben geschlichen.
Nach Jahren...
Von Heute auf Morgen....
Einfach weg aus dem Alltag.
Wir mussten dich leider begraben.


Lieber "Mittagsschlaf" wir werden dich sehr vermissen!
Nachtrauernde Grüße
s.

P.s.: Für eine gelegentliche Auferstehung wäre ich dir sehr Dankbar!

Kommentare:

Schneesternchen hat gesagt…

Und ich dachte nun schon... :) Ich drück die Daumen, dass Mittagsschlaf ab und an noch bei euch vorbeischaut... damit der Abschied nicht gar so schwer fällt... ;)

GLG

Anonym hat gesagt…

ich weiß nicht, aber ich habe mich jetzt richtig erschrocken, find das total geschmacklos, boah muss das jetzt erst verdauen.
Sabine

La - Li - Lö hat gesagt…

ups, ich hab mich echt erschrocken......
Also wir hatten, oder ich habe ganz ganz lange nach dem Mittagsschlaf nachgetrauert, snief.
Es heisst nun Mama, mir ist langweilig, mach was. Bin gespannt, was du mit deinen Zwergen machen wirst

GLG Jutta

ps. das mit Menschen heilen stammt wirlich nicht von uns. Ich habe Lana immer gesagt ich muss kranken Menschen helfen, Aa weg machen oder füttern, Medikamente geben etc. ;)
So lange sie nicht Krankenschwester wird..... ;)

Anonym hat gesagt…

boahr wie makaber ist das denn bitte, find ich echt geschmacklos. Aber muß ja jeder selber entscheiden was er hier reinstellt und vor allem wie er es formuliert. Erschrockene Grüße, Sandra

Mila hat gesagt…

Yep, das kann ich gut nachvollziehen!

Ich glaube jede Mutter der Welt kann Dich voll und ganz verstehen! Und makaber??? NEEEEEE! :-) Lustig!!!

LG Mila

Mila hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Elli hat gesagt…

lol, ich finds klasse!
Unser Mittagsschlaf ist auch gerade "am Gehen"...
Und ich glaub, das mit der Auferstehung klappt nur um Ostern rum... *ggg*

LG Elli

hyggelig hat gesagt…

Puh.. liebe Malin Jo, ich mag wirklich sehr sehr gern hier bei Dir lesen, aber das war wirklich heftig. Ein Mittagssschlaf sollte nicht unbedingt eine Traueranzeige nach sich ziehen.
Mein erster Gedanke war, ein verstorbenes Haustier, der zweite ein verstorbenes kind, denn von 2004 bis 2010 ist man noch nciht alt. Und die eltern und großeltern haben unterschrieben... erst beim dritten Blick habe ich gesehen, das es um so etwas banales wie den mittagssschlaf geht. Vielleicht war Dir das nicht bewußt, als Du diesen post schriebst..
viele grüße
stephi, die erschrocken war..

Meine grüne Wiese hat gesagt…

Oh je, ich hab mich jetzt ehrlich gesagt mehr über die zwei Kommentare erschreckt als über deinen post!
:-) Denk dir nichts!
Liebe Grüße
Melanie

Miss JennyPenny hat gesagt…

Ohje, da stehen ja wieder einige auf ihrem Humor! Ich habe mich köstlich amüsiert. Ich weiß genau wie es dir geht! ;o) Im Gegensatz zu dir, wird der Mittagsschlaf aber bei mir noch mal auferstehen...hihi.
Aber du wirst sehen, dass kein Mittagsschlaf mehr auch seine Vorzüge hat!

Viele liebe Grüße von Jenny

Rosa Rood hat gesagt…

Nach dem ersten "Oh Schreck" musste ich ziemlich schmunzeln..
Hier findet auch eher selten Auferstehung platzt,..und wenn, dann ist er fit bis abends spät...und irgendwann möchte ich mein Wohnzimmer für mich alleine ..so nach 22.00 Uhr!

Denk einfach dran, dass dein Aktionsradius sich grad mächtig erweitert hat ;-)

Groetjes,

Nelja hat gesagt…

Ach, doch nicht gleich zu Grabe tragen!
Ich hatte so ein wunderbares Hotelschild: Bitte nicht stören. Die Kinder haben sich immer (!) daran gehalten und waren in der Wohnung leise, wenn ich mich mal für ein halbes Stündchen abgemeldet hatte. Ging ja sowieso nicht täglich. Und nun sind sie aus dem Haus und ich kann Mittagsschlaf halten, wann ich mag.
Allerdings hast du schöne Fotos gemacht von der Grabstelle. Meistens wächst ein neuer Mittagsschlaf nach, bestimmt. Also sei mal nicht traurig.
Grüße! N.

Nelja hat gesagt…

Jetzt muss ich doch noch mal nach legen, habe gerade die Mitkommentatoren gelesen.

Ich habe mich auch beim Titel erschrocken, aber weil ich dachte, du machst das Blog zu. Und das fände ich sehr schade.

Dass ihr den Mittagsschlaf zu Grabe tragt ist doch eine nette Idee. Ich kann da nichts Makaberes dran finden. Das ist nun mal ein geflügeltes Wort. Etwas zu Grabe tragen bedeutet eben, etwas zu beenden. Das ist allgemeines deutsche Sprachgut.
Außerdem ist auch der echte Tod nicht makaber sondern gehört dazu und ist oft traurig. Und mit dem hast du hier ja nicht gespielt sondern nur mit der Symbolik.

Also: Ich finde deinen Post gut! Herzliche Grüße an die ANONYMIES!
Und an dich noch einmal ganz besonders liebe Grüße! N.

PS: Der Vorschlag mit dem Schild geht natürlich erst, wenn die Kinder lesen können. Bis dahin ist glaube ich bei dir noch ein Weilchen hin oder? Also halte durch. N.

Emmas Welt hat gesagt…

Hihi ein wenig schwarzer Humor ist doch auch mal ganz lustig. Man sollte nicht alles so ernst nehmen. Ich finds witzig!
Hoffe, du findest hin und wieder ein wenig Ruhe für dich.
Grüßle Emma

amtolula hat gesagt…

Puh, hab ich mich grad erschrocken....dachte im ersten Moment wirklich.....
Ich drück Euch die Daumen für eine Wiederauferstehung. :o)
Alles Liebe
Tanja

Sille hat gesagt…

Oh habe ich jetzt lachen müssen - danke! Der Mittagsschlaf war schon eine kleine Insel der Ruhe und Erholung - die gibt man ungern auf ;-).

LG, Sille

blackzzr hat gesagt…

Ach je, zuerst bekam ich einen Schreck und dann musste ich herzhaft lachen..... Ja, diese große Trauer überkam mich damals auch, als "ER" uns verlassen hat. ER - der Mittagsschlaf.....

Erheiterte Grüße

Karin

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

... *hihi* TOLL geschrieben! Bei meiner Großen, war auch beizeiten repo. Die hat kaum mehr mit 2 1/2J. geschlafen. Mein Kleiner dagegen, knackt jeden Tag und dann manchmal sogar 4h!!!

Ach, wenn nicht, hilft doch bestimmt der "Bescheißermodus" und Du packst das Kind ins Auto und fährst mal um den Block! ;))

LG,
Pupe

Sweet-Little-Roses hat gesagt…

Erschrecken tut sich hier wahrscheinlich jeder erstmal. Im Dashboard hat man ja auch nur ein Bild und ein wenig Text. Aber dann geht man auf die Seite und liest alles. Also ich find das lustig. Denn (seien wir mal ehrlich) welche Mutter vermisst ihn nicht, den Mittagsschlaf. Ich hab mich mit meinen sogar mit hingelegt, weil ich so erschöpft war. Aber 6 Jahre ... mensch du Glückliche. So lange hat das bei meinen nicht gedauert.

Mitfühlende Grüße

Siva

Little Somethings hat gesagt…

Oje... ich kann dir nachfühlen und ich finde deinen Post total witzig gemacht. Ich glaube, die die es doof oder geschmacklos finden, haben wahrscheinlich keine Kinder, sonst würden sie es mit anderen Augen sehen ;-)
GGLG Barbara

simpleSimplie hat gesagt…

Also ich finde die Idee witzig und es auch absolut nachvollziehbar, dass man da ein wenig (hinterher)trauert.
Und dass du weißt, dass es große Unterschiede zwischen der Trauer um einen Menschen und der Trauer um eine liebe Gewohnheit gibt, dürfte man dir ruhig zutrauen ;o).

Man sollte halt nicht immer alles so verbissen sehen... lieber mit einem Augenzwinkern mehr als einem zu wenig.

Liebe Grüße,
Petra

Anonym hat gesagt…

Ich schließe mich Sabine da an.

Mit SO ETWAS macht man/frau KEINE Scherze!!

UNMÖGLICH!

Sandra

Zitroenchen hat gesagt…

also ich hab mich auch erst erschrocken, als ich die Bilder und die Überschrift gelesen habe.... dann konnte ich aber schmunzeln;-)

An die Negativschreiber: warum Anonym? Ich finde das feige. Ihr könnt ja eure Meinung sagen, aber warum immer so feige? DAS find ich viel unmöglicher.....

Nicht jeder hat den gleichen Humor, nicht jeder ist gleich....das ist genau das, was das Leben so interessant macht. Und jeden Einzelnen so Einzigartig... Leben und leben lassen!

lg
Zitroenchen

Nelja hat gesagt…

Liebe Sabine, liebe Sandra,
geht doch zum Lachen in den Keller und lasst uns hier in Ruhe und äußerst amüsiert im kollektiven Trauergeheul dem Mittagsschlaf nachweinen. Und sei es mit einer Lachträne. Und jetzt lasst mal die Malin in Ruhe. Auf meinem Blog gibt es einen Email-Kontakt. Wenn ihr weiter Lust zum Meckern habt, nehmt den, aber bitte mit der Möglichkeit, euch direkt zu antworten!

Liebe Malin, tut mir echt Leid um deinen schönen und witzigen Post, schmeiß die Trauerklöße doch raus.

Liebe Grüße! N.

kitana159 hat gesagt…

Jaja der geliebte Mittagsschlaf bei uns ist er auch nur noch spontan da ...mal mehr mehr weniger. Heute hat er sogar mich besucht ;O))

Ach ich find dass nicht makaber ..ehr lustig...erst alles lesen und dann überlegen...ärgere nicht nit.

Grüße
Jo

nessi hat gesagt…

Ich musste es auch zwei mal lesen, aber dann fand ich es auch lustig, bzw kann ich gut mitfühlen. Denn hier gibt es zum Glück noch ein Mittagschaf und ich wüsste wirklich nicht was ich tun würde wenn der sich verabschieden würde.

LG
Nessi

Malin Jo ♥ hat gesagt…

@ All:
Jeder kann denken und schreiben was er möchte! Ich werde keinen Kommentar rausschmeißen, solange er mich nicht persönlich angreift oder sich in der Wortwahl vergreift.

Schwarzer Humor ist halt nicht jedermanns Sache und das verurteile ich auch nicht.
Ich fand´s witzig dem Mittagsschlaf einen Post zu widmen und gut ist! Wer`s nicht gut findet... sein Ding.

Ich bitte euch nur andere Meinungen ebenso zuzulassen wie die Eigene, ob sie jetzt Anonym kam oder mit Adresse.

Sollte dieser Post in den Kommentaren in diese Richtung ausarten, dann werde ich die Kommentarfunktion schließen.

Liebe Grüße
s.

mamaundmotte hat gesagt…

*****uuuumpf*
ohne worte...
die leute ohne humor!
ich hab sooofort geahnt, das ist nix "echtes" und fands supi genial umgesetzt! wie geschmackvoll!!! ;)
bei uns trugen wir ihn schon mit 2jahren zu grabe. pepe ist eindeutig schläfriger, bloß wie lange??? ;)
also weiter so....!
herrlich!
glg steffi

Anonym hat gesagt…

Danke Malin Jo.

An Zitroenchen und Nelja. ...

...es gibt auch Blogleserinnen, die gerade einen Todesfall in der Familie hatten und auf SO ETWAS mit Sicherheit nicht mit Freude reagieren können...

...außerdem gibt es Blogbesucherinnen,die KEINEN eigenen Blog haben und deshalb ANONYM kommentieren...

Sandra

**Ela - Sternenzauber** hat gesagt…

huhu malin jo,

ich mußte gut schmunzeln und hoffe, dass uns unser mittagschlaf noch ein weilchen erhalten bleibt ;)

glg ela

Anonym hat gesagt…

Jetzt möchte ich mich auch nochmal zu Wort melden, ich wollte wirklich keinen beleidigen, jeder darf doch seine Meinung vertreten, ich habe ja niemanden beleidigt und zum Anderen ich kann nur anonym schreiben da ich keinen blog habe, aber immer gerne bei euch lese, wollte das nur einmal klarstellen.
Sabine

stephi hat gesagt…

herrlich! *tränenausdenaugenwisch*

und wers nicht witzig findet kanns überlesen oder sich blitzdingsen *fg* wie fad wäre es (bzw was kann man überhaupt noch schreiben) wenn man immer große überlegungen anstellen müsste, ob jetzt ggfs jemand pikiert ist, etwas doof findet oder nicht den ansatz von verständnis hegt. tse...

ein privater blog, geniale fotos und lustig aufgemacht, wenn auch etwas makaber, aber ich mag das ja :)

liebe grüße
stephi

Kramwerkstatt hat gesagt…

Na da hat Dein Post aber mal ganz fleißiges Kommentieren ausgelöst *grins*! Also ich war beim Titel auch erst ein bißerl erschrocken, aber man liest ja schließlich weiter und dann mußt ich echt schmunzeln. Glaub jede Mama, als dankbare Schätzerin jeder wertvollen Mittagsschlafstunde, kann Dich verstehen. Na und ein bißerl "schwarzen" Humor darf doch auch mal sein, aber letztendlich soll jeder drüber denken was er will. Ich wünsch Dir auf alle Fälle trotzdem ein bißerl freie Zeit, für was auch immer.
Liebe Grüße, Silke (eine noch Mittagsschlafverwöhnte Mama)

Barbara von Alpenschick hat gesagt…

Das ist wirklich eine grosse Veränderung. Wir haben es so gehalten, dass nach dem Mittagessen die Kinder eine Stunde auf ihr Zimmer sind und dort in Ruhe eine Geschichte auf CD gehört haben. Das hat eigentlich recht gut geklappt. Auch meine Schwiegereltern haben das so durchgezogen.
Sonst bleibt mir nur, dir zu versichern, dass im Teenageralter die Kinder gerne am Sonntag bis um 12 Uhr liegen bleiben...
Geschmacklos? Nein, das passt nicht zu diesem Post, schliesslich ist bals Holloween...
Liebe Grüsse
Barbara

deichkind hat gesagt…

LACH GRÖL LACH GRÖL

Als Mutter von 2 Kindern (die ganz bald 6 und 4 werden) habe ich HERZHAFT gelacht. Ich weiß, was der Abschied vom Mittgsschlaf bedeutet, den wir leider schon länger hinter uns haben...

Ich trauere mit Dir und sende mein BEILEID.

das deichkind

Design by Cedalic hat gesagt…

Nach dem ersten Schreck hab ich mich hier weggeschmissen. Ich mag manchmal auch ganz gerne mal schwarzen Humor.
Wer darüber nicht wenigstens schmunzeln kann,hat selber schuld.
Ich finde Deinen Post genial.
Dem Mittagsschlaf habe ich auch hinterhergetrauert.Meine beiden Kids meinten damals auch,ihn schnell zu begraben.
LG Melanie

Tinimi hat gesagt…

Alsooooooooooo....ich hab mich weggeschmiessen vor lachen ;O)))...wenn man drei Rabauken zu Hause hat...kann ich das gut nachvolziehen....und Mädels....etwas mehr Humor tut uns allen sicher gut...man kann sich ja kurz erschrecken und danach gleich befreit lachen, oder????

Hatteshuus hat gesagt…

Uih, da mußtest Du Dir ja gerade ordentlich Wind um die Ohren pusten lassen! Egal, hier mein Senf dazu:

Jetzt überlegt man sich alllerdings jede Autofahrt am (späten) nachmittag, weil Dein Zwerg dann evtl. induseln könnte. So war bzw. ist es zumindest bei meiner kleinen Kröte!

LG *Svenja*

Seelenkeks hat gesagt…

Eine witzige Idee, dass mit der Traueranzeige für den Mittagschlaf.
Der Mittagschlaf meines Jüngsten kam zurück, als er im KiGa war, da hat er sich freiwillig zum Schlafen hingelegt.
Liebe Grüße, MONI

Erdfloh hat gesagt…

Oh mein Gott - wie genial ist das denn? Ich reich dir die Hände - unser Mittagsschlaf ist auch von uns gegangen - vor ca. 6 Monaten ;(
Es ist bitter - aber man gewöhnt sich dran....
GLG
Petra

Die Schaubude hat gesagt…

...Mittagsschlaf hat meine mit zwei nicht mehr gemacht und er ist leider auch nicht mehr auferstanden ...aber wenn sie schläft dann kann ich gleich schon einmal das fieberthermometer raussuchen denn dann kommt meistens ein dicker infekt, also dann lieber kein mittagsschlaf..liebste Grüße und ich hab erst gedacht eure katze oder ähnliches hieße mittagsschlaf ;) lg TAnja

was eigenes {Bine} hat gesagt…

HERRLICH!!!! musste gerade herzhaft lachen!
ich glaube, bei uns geht es auch dem ende zu. *heul*
glg bine

Liebesbotschaft hat gesagt…

AAAAAAAAAAAAAH!!!!!!


*vorLchenvomStuhlfall*

Oh mann... ich LIEBE deinen Sinn für Humor :-))))))!

Ich weiß noch genau... die Zeit, in der der Tag genau zwei Hälften hatte: die eine BIS zum Mittagschlaf.
Die andere BIS zum Insbettgehen ;-))).

Ich trauere mit ;-)).

Joanna

Dekoherz hat gesagt…

Hihihi, ich musste auch sehr herzlich lachen und zurück denken an diese schöne Zeit, als man täglich mal zwei/drei Stunden Kleinkindpause hatte :o)

Getrauert habe ich nicht, denn Jacob hat auch im ersten Kindergartenjahr noch nachmittags geschlafen und so hatte ich schon fast Sehnsucht nach meinem einzigen Kind, bis er endlich wieder aufgewacht ist :o)

Lachende Grüße
Melanie

PS: die Berufsfotos finde ich superobergenial!!!