Mittwoch, 27. Oktober 2010

Für kleine und große Krümelmonster ..


... haben wir gestern Cookies gebacken.
Eigentlich gehört in das Rezept jagar kein Müsli, sondern nur Haferflocken. Aber ich mag es ganz gerne, wenn außer den Haferflocken auch Rosinen, Sonnenblumenkerne und was sonst noch so in unserem Müsli drin ist, in den Keksen zu schmecken ist.
Auch gehört bei uns ganz oft ein Löffel Nutella dazu. Aber wer es lieber mit Kakao mag, der kann auch diese Variante wählen.
Ob nun mit einfachen Haferflocken und Kakao oder nach unserer Abwandlung, die Kekse schmecken uns jedenfalls viel besser als alle Gekauften!





Viel Spaß beim Backen und Krümeln
und ganz liebe Grüße
s., die jetzt erst mal ihr kleines beiges Wildseidenes Outfit mit High Heels anzieht um ein wenig zu putzen, denn beige ist Trend und macht sich sich auch bei der schnöden Hausarbeit gut!*lach

Kommentare:

Fräulein Glückspilz hat gesagt…

Guten Morgen!
Das schaut ja mal lecker aus!
Ich mag die Cookies auch am liebsten mit kalter Milch! LECKER!

Danke fürs Rezept!

Gruß
Nicole

Susanne hat gesagt…

hmmm lecker - danke für's Teilen und wieder so schön fotografiert! Ich werde heute nachmittag die Kekse nachbacken, natürlich auch im passenden Outfit. Habe gestern über deinen Post herzhaft lachen müssen - bei mir liegt auch die Zeitschrift auf dem Sofa und ich hatte genau die selben Gedankengänge wie du beim Durchblättern - schade um das Geld...

GLG, Susanne

Miss JennyPenny hat gesagt…

Hallo liebe S.,

hmmm... lecker, mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen.
Also die werde ich garantiert noch ausprobieren. Da bin ich auch beim Rest der Familie absolut auf dem sicheren Weg...hihi. Danke für das Rezept!

LG von Jenny

Conny hat gesagt…

Mjam, sieht sehr lecker aus und werde ich bestimmt mal ausprobieren!
Ich lasse aber die 3. Zutat "1 EL" lieber weg, schmeckt sonst zu metallisch ;o)

Lieben Gruß + vielen Dank für das Rezept
Conny

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

Hallo meine Liebe,
das Krümel-Keksääää-Rezept, wird auf alle Fälle einmal nachgebacken!!! Danke dafür!

... hm, die Mama im Seidenetwas im HH rumwirbeln zu sehen, würde wohl am meisten den Papa`s der Kleinen gefallen. ;)

LG,
Pupe

Malin Jo ♥ hat gesagt…

@ conny:
Die dritte Zutat heißt "1 Ei" !
*;O))

Wenn man es vergrößert ist es besser zu lesen.

Mit Löffel wären sie aber doch auch sicher knackig!

*lach

Conny hat gesagt…

Ahhhh, na klar..."1 Ei"...jetzt, wo Du es sagst *grins* :o)
Danke für den Hinweis, da hätte ich eigentlich auch drauf kommen können! Das hat man davon, wenn man mit dem Mobilteil durch die Bloggerwelt surft ;o)

Barbara von Alpenschick hat gesagt…

Wenn die Kekse nur halb so gut sind, wie dein Post schön ist, dann muss man die unbedingt nachbacken. Ich werde mir das schöne Rezept gleich ausdrucken, das macht sich ja sehr gut am Kühlschrank.
Liebe Grüsse
Barbara

Gabi hat gesagt…

...sehen die lecker aus, bei uns ist gerade frisch gesaugt, und die Kinder wundern sich schon dass, gar nichts mehr knirscht, vielleicht sollten wir diese Kekse backen ;O)
GGLG Gabi

Anna hat gesagt…

Mmh! Danke für das tolle Rezept! Das hört sich wirklich sehr sehr lecker an! Liebe Grüße, Anna

Blickwinkel hat gesagt…

Oh Du BackqueenMAMA ;o)
Vielen Dank für dieses tolle Rezept!-Das hört sich auch ganz nach unserem Geschmack an!-Das wird gleich morgen mal probiert... ich könnte sie am liebsten JETZT noch nach backen... aber ich habe kein bisschen Nutella mehr im Haus... und wenn, dann wollen wir sie auch mit Nutella! ;o) Das ist bei uns immer so schnell weg...aber morgen sorge ich für Nachschub.
Dein Lesebericht zur neuen Zeitschrift war klasse!-Wozu solche Zeitungen, wenn´s doch viel amüsanter ist MAMA Blogs zu lesen??!! ;o)
einen ganz lieben Gruß
Esther

Geschwisterherz hat gesagt…

...mmhhh sehen die lecker aus. Und alles so toll fotografiert. Deine Bilder sind einfach klasse...

Herzlichst...Katja

Nelja hat gesagt…

Kekse gehen IMMER! Ich ersetze Haferflocken auch oft durch Müsli - aus der Not heraus, das ist nämlich immer im Haus und Haferflocken nicht. Aber durch den Fruchtanteil werden die Kekse gleich viel saftiger.
Ich mische Müsli ja auch gerne mal unter Streusel beim Streuselkuchen.
Guten Appetit! N.

House No. 43 hat gesagt…

Mhm sehr lecker sehen die Cookies aus. Gute Idee mit dem Müsli, dann ist da auch noch was Gesundes drin. GLG Sabrina

Nelja hat gesagt…

Ach Thema zwei weil es gerade so schön passt: Ich hatte heute trotz Mittwoch nämlich mal nicht frei sondern einen zwölf-Stunden-Arbeitstag. Spät zu Hause begann ich dann gleich mit dem Kochen und der Ehemann fragte, ob ich mich denn nicht erst mal umziehen wolle. Nein! Ich liebe meinen Blazer. Also habe ich darin gekocht und habe ihn auch jetzt noch an. Ist aber die absolute Ausnahme, ich schwöre!
Grüße! N.

Regina hat gesagt…

Ja, jetzt ein Tee und deinen gut aussehenden Cookies!Lecker!
Sehr, sehr schöne Bilder.
Liebe Grüße, Regina.

blackzzr hat gesagt…

Oh, DANKE für das tolle Rezept, ich liiiiieeeeebe Kekse und werde es in den nächsten Tagen ausprobieren...

LG Karin

byDESI ♥ hat gesagt…

Wow ... das sieht aber köstlich aus.

Wuntertolle Fotos ... wie immer :o)))

Herzliche Grüße ... DESI

Pünktchen hat gesagt…

Oh wie gern ich deine Bilder mag!! Denk ich mir immer wieder :-))

Die Kekse klingen gar nicht schwer, vielleicht back ich sie am Wochenende mit meinen Jungs, würd ihnen Spaß machen!

Liebe Grüße!
Nora

Mama Matunda hat gesagt…

Mhm lecker, lecker, lecker. Gute Idee mit dem Müsli, ich werd vielleicht noch etwas Trockenobst unterheben :-) Klasse die Fotos dazu.
Liebe Grüsse Dani

Meriseimorion hat gesagt…

Ich habe gestern Abend dein Rezept entdeckt, und es heute gleich ausprobiert. Super lecker!!!!Es kam in der ganzen Familie gut an. Ein paar Kekse haben es geschafft noch in der Dose zu überleben, aber die werden Morgen dran glauben müssen. Danke fürs Rezept, wirklich lecker!!
Liebe Grüße Kerstin