Dienstag, 26. Oktober 2010

"Mama" ODER "For All Wonderful Moms" ?


`Have a break` dachte ich mir in einer stillen Minute und kramte gestern die Zeitschreift raus, die mir morgens bei meinem Einkauf so ins Auge sprang.
Ein runder, gelb farbener "NEU" Button und auch der UnterTitel der Zeitung "FOR ALL WONDERFUL MOMS" bei dem ich mich natürlich gleich angesprochen fühlte, hatte meine Aufmerksam so auf sich gezogen, dass sie schnell in meinen Einkaufswagen wanderte.


Als später gerade mal Ruhe um mich herum herrschte, machte ich es mir mit dieser Ausbeute neugierig auf dem Sofa bequem.
Der erste Eindruck, die Aufmachung war sehr positiv.
Aber .......auf jeder Seite sprangen mich in fetten Buchstaben diese Schriftzüge an:



Ok...die Zeitung heißt Mama´s Life aber wieviel MAMA braucht man, wenn die Zwerge gerade einmal Funkstille haben, wenn sie gerade mal nicht hinter einem herlaufen, einem am Rockzipfel hängen und tausendmal genau dieses Wort quaken? Wenn ´Mama´ gerade einfach mal ein Päuschen macht?
Und dabei habe ich noch nicht mal alle "Mama´s" Schriftzüge abfotografiert!
Dann gab es aber auch diese Schlagzeile:

 


Und auch eine Fotostrecke, die da hieß "Waldspaziergang" "Mode für den Ausflug auf´s Land"...


Mädels seid mal ehrlich...welche "MAMA`s" von euch haben in ihrem "life" jemals ein Seidenkleid für 179.- Euro auf ihrem Waldausflug aufs Land angezogen? Aber wie gut, dass Katja im Kleid von ??? findet, "Grau ist Trend und macht sich auch draußen richtig gut"!
Klaro...vor allem im Herbst bei fast 0° Grad und kurzen Ärmeln beim ´Walk´ durch die Mocke! Da geht die "All Wonderful Mom" natürlich vorbildlich voran!

Es kamen allerdings noch nette Rezeptseiten und auch weitere ganz nette Berichte (sogar einer über bygraziella), aber überall diese überdimensionalen M A M A Buchstaben haben mich echt genervt.
Nicht vergessen sollte man allerdings, dass es auch eine


Seite gibt.

Als ich schlussendlich auf der letzten Seite ankam und das hier las ...


hörte ich von rechts und links die vier ersten Buchstaben des Schriftszuges schon wieder aus drei kleinen Zwergenschnuten und habe für mich beschlossen, dass ich die nächste Ausgabe dieses neuen Hochglanzmagazins wohl nicht kaufe.

Und wie gefällt sie euch?

Liebe Grüße
s.

Kommentare:

Nadine hat gesagt…

Haha...sehr lustig Deine Beschreibung. Nee, soviel MAMA braucht echt kein Mensch in der Mama-freien Zeit. Man will ja auch mal nur Frau sein. Übrigens toll Dein Blog. Lese schon ne Weile mit. Liebe Grüße, Nadine

DesignerMum hat gesagt…

...dinge die Mama/Frau net braucht um bestätigung für ihr dasein /tun zu bekommen meiner Meinung nach...
...mir reicht es völlig wenn meine Kekse noch völlig verschlafen in Ihren Schlafi an den Esstisch kommen ..mir nen feuchten Schmatzer aufdrücken und *guten Morgen Mama*säuseln* und andere kleinigkeiten die mir Zeigen ich habs richtig gemacht möge es manchmal noch so anstrengend sein...

...viele Zeitschriften liegen weit von der Realität ab..ein grund warum ich sie nicht kaufe...

In diesem Sinne allen Mama´s einen schicken Tag mit Ihren Wirbelwinden

nata hat gesagt…

Großartig! Herrlich! - Nicht das Blatt, sondern Deine Rezension. Habe mich sehr amüsiert.

Mila hat gesagt…

Wie? Das versteh ich jetzt nicht! Läufst du etwa nicht im Seidenkleidchen durch den Wald? Und wo liegt denn bitte das Problem mit den kurzen Ärmeln? Dafür wärmen doch diese Handschuhe/Stulpen doch so wunderbar!

LG Mila, die heute auch im Seidenkleid ist...mit Jeans und Langarmshirt drunter. :-)

Simone hat gesagt…

hihihi...wie, Du gehörst nicht zu den Mamas die top gestylt im Designerkleidchen mit ihren Jungs über den Fußballplatz tobt und danach aussieht wie der Vogue entsprungen??? Tztztz...;-))
LG Simone

Malin Jo ♥ hat gesagt…

@Mila: Aber du sitzt im Seidenkleid im Büro und nicht in der Pampa auf nem Baumstamm!

@ Simone: also ne...nun wirklich nicht!

:O)

LG
s.

die.waschkueche hat gesagt…

Ich bin keine MAMA, aber ich finde es grenzwertig. Eine MAMA ist immer noch eine Frau und sollte auch als solche behandelt werden. Am sauersten stößt mir die Headline "Wie wild ist Mama noch" auf.

Ich find, dass man da als Mutter/Frau mächtig unter Druck gesetzt wird, reicht da nicht schon der vielfach sehr stressige Alltag?

Naja und der Quotenpapa ist auch auf einer Seite dabei. Warum fragen sie nicht mal, wie wild Papa noch im Bett ist?

Wieder eins von diesen überflüssigen Hochglanzmagazinen. Wie gesagt, ich sehe das aus der Sicht einer kinderlosen Frau. Kann sein, dass ich es zu eng sehe.

Grüsse

sandra hat gesagt…

Vielen Dank für diese wunderbaren Einblicke.
Ich zähle mich ja zu den Zeitschriften-Junkies, aber Dank Dir werde ich diese Zeitung wohl eher nicht kaufen.
Dafür genieße ich die Mama freie Zeit viel zu sehr !

Liebe Grüße
Sandra

feinesstoeffchen hat gesagt…

Herrlich :) ich lag eben fast unterm Tisch vor Lachen - was sagt ihr denn zum Deppenaposthroph? Aber den Grazielaartikel schau ich mir mal an!

Liebe Grüße, Kati

Kullerbü hat gesagt…

Ich musste grinsen... und stimme dir zu, völlig unrealistisch im grauen Seidenkleidchen bei 0 Grad so durch den Wald zu stiefeln, noch dazu als "Mama" :-)
Und es ist wohl wirklich etwas "too much" "Mama"... man kann`s auch übertreiben, was?! Und es stimmt ja, das meistgehörte Wort einer Mutter ist "Mama" und manchmal könnte man einfach nur noch kreischen, wenn man zum 1000. Mal am Tag mit diesem langgedehnten "Maaamaaaa!" angesprochen wird... da braucht man das nicht auch noch in Schriftform, korrekt!!
Viele Grüße von ANn

Barbara von Alpenschick hat gesagt…

Mist, ich brauch unbedingt auch ein Seidenkleidchen. Heute Morgen, bei dem Windchillfaktor wäre ich auf dem Markt der absolute Hit gewesen...
Liebe Grüsse
Barbara

Sabine hat gesagt…

Puh, nee, soviel gedrucktes MAMA braucht keine Frau, ist ja gräßlich...und die teuren Fummel zum Waldspziergang, hihi, sowas von daneben...
Danke fürs Vorstellen.

LG, Sabine

Eva hat gesagt…

Ha, ich habe mich gerade köstlich amüsiert über deine Beschreibung! Nein, die Zeitung wäre wohl eher nichts für mich - so geht es mir jedoch auch mit den meisten anderen gängigen Elternzeitschriften.
Klar bin ich Mama, aber das ist nur eine Facette von mir und ich habe genug davon in meinem Alltag, da muss ich nicht auch noch in Zeitschriften lesen, wie scheinar perfekt man doch auf Waldspaziergänge gehen sollte...

Liebe Grüße,
Eva

Silvia *Little-White-Cottage* hat gesagt…

Ach herrlich hast Du's wieder geschrieben!

*hüstel* So eine Zeitschrift hat ja gerade noch gefehlt....;o)
Köstlich, die Frage: wie wild ist Mama noch?
Realistische Antwort: Sehr wild! wenn das Kinderzimmer wieder ausschaut wie Sau!

lustige Grüße
Silvia
(Ob da eine Mutter ist, aus dieser Redaktion?)

Malin Jo ♥ hat gesagt…

@ Silvia *little wihite Cottage*:

Laut MAMA`S CREW sind fast alle aus der Crew Mamas und Papas!

:O(

Tinka hat gesagt…

Cool! Ich will jetzt auch im Seidenkleidchen und diesen Puschelschuhen bei 3C durch den Matsch laufen!!! Ehrlich, ist doch fast überall so, daß überteuerte Mode, die kaum tragbar ist, in den Zeitschriften gezeigt wird. Ich frag mich eh immer: für wen??
Ansonsten ist mir das auch eindeutig zuviel MAMA :-)
LG
Tinka

rosenresli hat gesagt…

Also ich finds schrecklich. Eine Frau, nur aufs Mama-Sein reduziert?! Ich hab zwar keine Kinder, aber auch wenn ich welche hätte, würde ich doch mehr sein wollen als nur MAMA. Und ständig das gleiche Wort zu lesen, finde ich "würg".
Ist aber Zeitungsmasche. Habe kürzlich die Zeitungen in der Tankstelle einsortiert und dachte ich seh nicht richtig. Die hießen nämlich:
Freizeit pur,
Neue Freizeit,
Freizeit Extra,
Meine Freizeit
Freizeit Woche,
Schöne Freizeit,
Super Freizeit,
Freizeit Pause,

blah blah blah. Braucht kein Mensch!

Viele liebe Grüße,
Tanja

23qm Stil hat gesagt…

Liebe S.
ich hab grad herzhaft gelacht über Deine wundervolle Rezension! Und die ganzen MamaWortBilder. Da gruselt es mich. Die einzigen Menschen, die mich Mama nennen dürfen sind meine Kinder. Ansonsten will ich ehrlich gesagt nicht aufs Mama sein reduziert werden. Ich folge Deinem Beispiel und werde mir diese Zeitschrift niemals kaufen!
Liebe Grüße!

blackzzr hat gesagt…

Neeeeee, soviel MAMA braucht keine Frau und auch sonst niemand....
Vielen Dank für deinen sehr lustigen unterhaltsamen Kommentar, ich glaube ich muss diese Zeitschrift auch eher NICHT haben.

LG Karin

Dorothee hat gesagt…

ui, gerade nochmal Glück gehabt!
Eben sprang mich das Cover dieser Zeitschrift auch an, aber irgendwas hat mich gestört, ich habe noch nicht einmal durchgeblättert. Da war so ein Bauchgefühl, und das sagte mir, nimm lieber noch eine Land*liebe mit, da hast Du mehr davon... :-) Ich als Landpomeranze, habe sowieso kein Seidenkleidchen und keine Pums und was frau von Welt da sonst noch braucht um "glücklich" zu sein.
Dein Beitrag hat es meiner Meinung nach perfekt auf den Punkt gebracht- Merci!
Schöne Grüße aus dem Knusperhäuschen im Odenwald,
Dorothee

Nelja hat gesagt…

Da wird die Mutter in uns ja ganz schön auf die Mama reduziert. Ich habe bisher eigentlich eher erlebt, dass mein Mama-Leben sehr bunt und vielseitig ist und ganz und gar nicht Mama-haft. Meine Beiden sind aushäusig. Und ich bin sehr froh, dass ich in den letzten 23 Jahren noch vieles andere war außer Mama, sonst wäre das Loch unüberwindlich groß.
Und zur Mode: also ich gehe schon mal mit Seidenkleid ins Büro. Weil der Ehemann die Seide vom Basar in Taschkent mitgebracht hat (für kleines Geld) und ich das selber genäht habe. Dann aber mit Stiefeln, Strickjacke und so.
Aber im Wald hatte ich so was noch nie an. Und dazu muss ich nicht mal als Mama unterwegs sein, wo man ja auch mal über'n Graben springen und auf den Baum klettern muss. Würde mir nicht im Traum einfallen (Jeans oder Funktionshose, Regenjacke Shirt, Pullover und im Herbst gerne auch schon hohe Schuhe, Schal und Mütze.)
Irgendwie scheint das Magazin am grünen Tisch gemacht zu sein, nett aber komplett alltagsuntauglich. Hol dir die Tipps lieber von den Altmüttern unter uns - und mit dem Alter meine ich selbstverständlich das der Kinder ;).
Grüße! N.

Tausendschön hat gesagt…

...hihi...deine beschreibung ist echt klasse...ich hab sie nur durchgeblättert weil schon zwei wohnmagazine im korb landeten und ich mich bissi bremsen musste aber jetzt bin ich erst recht gebremst und hol sie mir nicht ;-o
danke!
DU solltest eine zeitschrift machen *grins*
allerliebste grüsse, silke

~♥~Beerenkranz~♥~ hat gesagt…

Genau, sehr ähnliche Gedanken hatte ich auch gestern Abend...nachdem ich sie durchgeblättert habe!!! Zu viel Mama - geradezu ein Mama Overkill!

Aber zuerst hat sie mich eben doch verführt... und in meinem Fall war es - ehrlich gesagt - gerade der Titel "Wie wild ist Mama noch - Sex, Drugs & Rock n' Roll", der mich angeregt hat, das Magazin zu kaufen, da ich bedingt durch den Job meines Mannes früher mein halbes Leben auf Tour & in Sachen Rock n' Roll verbracht habe und da zum Teil ja auch schon Mama war (der Knirps, so klein, wie er damals noch war, ist teilweise zum Soundcheck mit seinen "Micky Mouse Ohren" (Ohrenschützer gegen den Lärm) durch die Hallen getobt und hat Daddy bei der Arbeit zugeguckt...) - ich hatte mir unter dem Titel etwas ganz anderes vorgestellt, als das, was dann in dem Artikel tatsächlich beschrieben wurde...

Naja, nochmal kommt mir das Magazin auf keinen Fall in den Einkaufskorb...

Geht doch nix über diverse schöne Country Style Magazine *seufz*..

pepelinchen hat gesagt…

Ja also, - das verstehe ich nun gar nicht. Gehst Du etwa nicht in High-heels zum Spielplatz...????

Danke für den Nicht-Lesetipp! Da ist mir "Kinderkacke" als Zwischenlektüre dann doch angenehmer ;-)

Liebe Grüße
Petra

Die Rabenfrau hat gesagt…

Wie, sag bloß, du marschierst nicht im kurzärmeligen Seidenkleidchen durch die Pampa??? Ich übrigens auch nicht!
;o)
die Rabenfrau

katja hat gesagt…

ich bin auch der meinung das DU eine zeitschrift rausgeben solltest: deine fotos - herrlich, wie du schreibst - genial!!!
ich hab mich beim ersten bild schon soooo gefreut dass mal wieder was neues auf den markt kommt, aber jetzt.... na ja, da "schnoik" ich doch lieber hier durch die blogs :-)

glg
katja

arcori hat gesagt…

lach ... ich wollte schon immer mal im Seidenkleid zum OMS ;-)

glg
Conny

Danke ich hätte mir die Zeitung garantiert auch gekauft, jetzt bleibt sie liegen !