Mittwoch, 9. März 2011

Booo!



Heute habe ich bei den Einladungen zur nächsten anstehenden Feier auf lange Bastelein verzichtet und einfach unser Obergespenst mit seinen weißen Freunden vor seinem Spukschloss fotografiert und auf Faltkarten geklebt. 
Der Stapel Taschentücher wird heute Abend zu Girlanden verbastelt.
Falls ihr noch Tipps zu einer Gespensterparty auf Lager habt .... nur rüber damit !!
Ich suche nämlich noch ein paar nette Ess-Ideen, abgesehen von Mohrenkopf Gespenstern, Spinnen mit Mäusen in Wackepudding und blutigen Würstchenfingern! :)
Obwohl man über viele Halloween Seiten ja schon massig Anregungen bekommt, treffen viele Sachen meist nicht den Kindergeschmack meiner Gespenster.

Ich bin dann mal wieder weg!
Liebe Grüße
s.

Kommentare:

Bine hat gesagt…

Wir haben "Mumien einwickeln" mit Toilettenpapier gepielt. Die Kinder hatten eine Riesenspaß und nachher wurden noch die Schnipsel durch die Küche geworfen.
Viel Spaß bei der Party wünscht
Bine

Christina hat gesagt…

Ich habe mal eine Gespensterlichterkette gebastelt. Einfach eine Lichterkette von Weihnachten nehmen + Tischtennisbälle in diese kleine Löcher ritzen und auf die kleinen Lichter setzen dann 4-eckigen weißen Stoff drumbinden und ein Gesicht draufmalen schon hat man viele kleine Gespenster :)

Kikilula hat gesagt…

Vielleicht mögen deine Gespenster Spinneneier?

https://lh4.googleusercontent.com/_CLc5s7lCXMQ/TXe4yMz8DcI/AAAAAAAAUBE/HywbSA21PG4/Halloween%20Spinneneier%20mit%20Oliven.jpg

Gabriella hat gesagt…

Wow! Was Ihr Mamis alles drauf habt! Da denk ich mir ja, dass ich damals versagt habe bei meiner Tochter!! (Sie wird heuer 24... Ich bin nicht alt - hab nur bald angefangen...*grins*)Voll lieb und eine so tolle Idee! Gruselmusik im Hintergrund wär auch noch toll beim Essen!
Viel Spaß!
GLG Gabriella

Frau Traumberg hat gesagt…

Wir haben mal eine Hexen Party gefeiert. Vielleicht ist da was dabei?

Link zum Eintrag.

Nelja hat gesagt…

Ich hatte es eher mit Vampiren zu tun, da gab es Blutsaft (Kirsch) und Spatzenhirne (Scampi) und Regenwürmer (Spaghetti)... aber da waren die Kurzen auch schon älter. Für kleine Gespenster ist das viel zu gruselig. Ich würde alles Essbare in weiß halten, ggf. mit Glasuren. Eine kleine Gespenstergeschichte zum Vorlesen oder Nachspielen wäre vll. auch nett.

Grüße! N.

pepelinchen hat gesagt…

Was Du mit den Taschentüchern anstellst, kann ich mir denken. Die spukten im letzten Jahr auch in unserem "Gewölbekeller" zum Ritterfest.
Dieses Jahr wird's bei uns Kidzworld auf Wunsch des Geburtstagskindes ;-)

Viel Spaß bei Eurem Fest!
Liebe Grüße
Petra

Bianca aus Appellund hat gesagt…

Wie wäre es mit "Kackikeksen"??
Die habe ich mal in einem blog gesehen und fand die klasse!!
Ich geh mal suchen...bis später...

Bianca aus Appellund hat gesagt…

HA!!
Gewußt wo:
http://frauliebe.typepad.com/frauliebe/2009/02/h%C3%A4ufchenkekse.html

Die fand ich echt irre witzig, leider fehlte mir bis jetzt der Anlass, aber Kids werden das liiieben :)

irisfreiberg hat gesagt…

Hallo! Hier eine Kuchenidee!

Den Lieblingsrührkuchen in dem mit Backpapier ausgelegten Bratenblech oder anderer viereckiger Form backen. Mit dunkler Schokolade überziehen . Wenn die Schokolade trocken ist mit Zuckerguß ein weißes Gespenst darauf malen. Lienien für das Gespenst, kann man mit einem Zahnstocher oder so in die Schokolade ritzen.Gruß Iris Uhde!

zuckersüss hat gesagt…

Ich habe zu Halloween ein super einfaches aber geniales Rezept gemacht *lach*: Augapfel in Schleim! Einfach Litschis aus der Dose, Weintrauben und grünen Wackelpudding kaufen. Je eine Weintraube in eine Litschi stecken (= Auge), 2-3 Stück in ein Glas tun und mit dem grünen Wackelpudding übergießen.
GLG und ganz viel Spass bei eurer Feier!!
Rike

Anna hat gesagt…

Liebe Simone!
Bin gespannt, wie eure Party wird. Sag mal, weißt du, ob der Tee schon versendet wurde??? Warte schon ganz gespannt drauf, da wir bald umziehen... Wünsche dir ein ganz ganz schönes We, Anna