Donnerstag, 24. März 2011

Einmal ist kein Mal


Bei meinem Einkauf am Montag sprangen mir diese schönen roten Erdbeeren dermaßen ins Auge, dass mir gleich klar war welchen Kuchen ich am Folgetag backen wollte.
Und da aufgrund unseres Feiermarathons der Backofen hier derzeit mindestens so oft läuft, wie unsere Waschmaschine, machte ich mich Dienstag zusammen mit dem Minizwerg als Rührhelfer an den Boden des Erdbeerkuchens.
Aber wie das nun mal so ist....Einmal ist kein Mal..... missglückte der erste Boden vollständig. Der Biskuit war oben steinhart, in der Mitte ein riesiges Loch und innen war der Teig fies matschig!
Warum...? Ich habe keine Ahnung!


Daher startete ich einen zweiten Versuch, bei dem ich den Mini zur Sicherheit mal kurz vor dem natürlich pädagogisch sinnvollen TV Programm parkte. Und siehe da...der zweite Boden gelang dann wieder auf Anhieb, doch brachte die Doppelbackaktion meinen ganzen Zeitplan durcheinander.

Die Geburtstagsbesucher bereits an der Haustüre brachte ich die letzten Erdbeeren auf dem Kuchen an und schmiss ihn nur noch schnell auf eine in der Eile gefundene Tortenspitze. Als ich den Kuchen dann noch fotografieren wollte, statt ihn zum Essen frei zu geben, stand die family bereits mit gezückten Kuchengabeln hinter mir.
Da blieb kaum mehr Zeit auf den Auslöser zu drücken, denn ruck zuck war die erste Hälfte des Kuchens weg und die zweite Hälfte blieb auch nicht lange verschont!


 

LG
s.

p.s. Und da heute in Frau Pimpinella  Aktion nach der Farbe Korallenrot gefragt wird, passt mein erstes Foto sogar durch Zufall genau zu der Frühlingslockaktion!

Kommentare:

lealu hat gesagt…

Also ehrlich, da hätt' ich mich auch gleich reingelegt! Leckeeeeeeer!!! :-)

Nicole von STiL hat gesagt…

Wenn der aber auch so lecker aussieht...und Biskuit für "Besuchskuchen" gelingt gerne mal. Das wird dann der Frühstücksbiskuit.
Frühlingshafte Grüsse
Nicole von STiL

andrella hat gesagt…

Oweija sieht der lecker aus, der hat bestimmt nach Sommer geschmeckt!
ganz liebe andrellagrüße

Anna hat gesagt…

Liebe Simone!
Der sieht ja wirklich zum anbeißen aus! Verrätst du uns das Rezept?
Liebe Grüße, Anna

Barbara von Alpenschick hat gesagt…

Deine Fotos machen richtig Lust. An den Erdbeeren bin ich bis jetzt vorbeigehen, aber den Spargeln bin ich schon selbst verfallen.
Liebe Grüsse
Barbara

scrapistachio hat gesagt…

Ui, da würde ich auch sofort die Gabel zücken - der sieht zum Anbeißen aus! Lecker!!!
BG - Achim

Joy hat gesagt…

Todesmutig stelltest du dich den Kuchengabeln in den Weg! Danke dafür! Jetzt hab ich Hunger oder zumindest Lust =) Ist das nun dasselbe? Darf man auch aus Lust essen? Hm...
Liebe Grüße
JOY

Geschwisterherz hat gesagt…

....oh lecker. Und wo ist das Rezept?

Herzlichst...katja

Les Tissus Colbert hat gesagt…

♥ ♥ ♥

Freudentanz hat gesagt…

REZEPT REZEPT REZEPT !!!!!
Sieht sooooo lecker aus!!

GGGLG Angelina

pepelinchen hat gesagt…

Lecker, lecker sieht der aus - schade, dass womöglich jetzt nichts mehr übrig ist, sonst würde ich die 100 km glatt in Kauf nehmen ;-)

Sag mal, gab es nicht einen Grund für so einen Kuchen....? Oder vertue ich mich jetzt....???

Liebe Grüße
Petra

anjandrozeitlos hat gesagt…

Also der KUCHEN SIEHT DOCH SO WAS VON LECKER AUS:
einfach zum reinlegen.
Liebe Grüße
anja

* Wiener Wohnsinn* hat gesagt…

mmmmhhhhhmmmm! #Wie schön der aussieht - da bekomm ich dofort Erdbeerlust !
ich hab ja letztes Wochenende auch eine Erdbeerration gekauft, und die haben schon richtig lecker geschmeckt !
Verrätst du uns noch das Rezept=?

Und eine Frage hätt ich noch : Wo hast du denn letztes Jahr den Blasebald gekauft für ´s Eierausblasen?
ich hab jetzt die ersten 10 mit dem Mund ausgeblasen und beim neunten gedacht mir platzt gleich ein gefäß im kopf vor lauter anstrengung :)

lg , melanie

Mila hat gesagt…

Ja und wo ist das Rezept?

LG Mila

LUPINUS SALON hat gesagt…

Also der schaut sowas von lecker aus!! Und die Erdbeeren sehen auch wirklich reif aus!

Ganz liebe Grüße aus dem Lupinus Salon sendet Dir Therés

PS. Hast Du vielleicht Lust mich in Deine blogliste aufzunehmen? Du kannst Dich bei uns in der Rubrik Lebensart wieder finden...

Pünktchen hat gesagt…

boah!

mich gelüstet es eh schon so arg nach erdbeeren, freu mich schon wieder auf die erdbeerzeit im juni - die frischen, gleich vom feld oder dem beet gepflückt :-)
dein kuchen sieht jedenfalls weltklasse aus! der hätt uns auch geschmeckt!

lieben gruß!
nora

Miss JennyPenny hat gesagt…

Liebe S.,

unglaublich lecker sieht der aufgegessene Erdbeerkuchen aus! Alles Gute noch nachträglich von mir an das Geburtstagskind! Die Geburtstagsbilder sahen einfach wunderschön aus!

Das mit dem Tortenboden ist mir letztens ähnlich passiert. Da war die Masse innen auch noch ganz weich und ich weiß auch nicht warum. Ich habe ihn aber nciht noch mal gebacken.

LG von Jenny

Doris Sturm hat gesagt…

Mmmmmm - lecker! I
ch liebe Erdbeeren, sogar auf Kuchen (kicher!)

Nelja hat gesagt…

Hmmm, ich liebe Erdbeerkuchen (fast so sehr wie Schokoladentorte). Aber ich halte mich immer zurück und mache den ersten wirklich erst mit selbstgepflückten - also im Juni.

Dora Design hat gesagt…

Oh ein Phantastischer Kuchen . Der macht richtig Lust auf mehr und auf Erdbeeren. Habe wegen des ersten verunglückten meinen Göga ( Becker ) gefragt. Er meinte es könne eventuell an der Oberhitze gelegen haben. :-)))
LG Dora