Freitag, 23. Januar 2009

Kaffeekannen-Rat?!

Zuerst zeige ich euch noch mein zweites Schnäppchen von gestern. Denn auch die zweite Schüssel hat mittlerweile eine Bestimmung gefunden.


Und dann habe ich mal eine Frage an euch:

... Braucht man heutzutage eigentlich noch Kaffeekannen?
Braucht ihr welche und wenn ja wie oft und wie viele?
Ich besitze ganze 6 Porzellankaffeekannen teils inkl. Milchkännchen und Zuckertopf!
Aber wofür??
Und in der hintersten Ecke meines Schrankes verbirgt sich diese Kanne samt Zubehör von V&B.

Was mach´ ich damit...?? Verkaufen...??
Aufheben und weiter als Schrankhüter platzieren?
Oder vielleicht noch mal mit Prozellanfarbe mit Rosenmuster bemalen und riskieren,
dass sie damit absolut wertlos wird??

Was meint ihr??


Lg
s.

Kommentare:

mila hat gesagt…

Also brauchen tut man Kaffeekannen nicht wirklich...ABER....man kann doch soooo viele Dinge damit tun! In einer meiner Kannen wächst inzwischen eine Aloe froh vor sich hin, dann könntest Du die Milch- und Zuckerpötte mit schönen Frühlingsblühern bepflanzen und in die Kaffeekanne einen wunderschönen Blumenstrauß plazieren!

Und was bitte heißt "mal mit Prozellanfarbe mit Rosenmuster bemalen und riskieren,
dass sie damit absolut wertlos wird??" Liebe S. wenn Du eine Kanne mit Rosen bemalst, dann wird sie nicht wertlos, dann steigert das den Wert jawohl ins Unermeßliche. Und mal ehrlich, wenn Du es verkaufst, wirst Du auch keine Reichtümer dafür bekommen!

So, das war jetzt mein längster Kommentar den ich je geschrieben habe und obwohl ich noch Seiten dazu schreiben könnte, hör ich jetzt auf! ;-)

LG Milla, die sich vor drei Tagen grade eine Kaffeekanne ersteigert hat! :-)

Romantische Welt hat gesagt…

Also, ja. Ich habe vor einiger Zeit eine Kaffeekanne versteigert und ärgere mich darüber jetzt schwarz! Für Kaffee würde ich sie zwar nicht mehr nutzen, da er so schnell darin kalt wird. Aber als Deko jederzeit. Außerdem muss ich Mila Recht geben, man bekommt kaum etwas dafür. Eine Tatsache, die wir uns ja eigentlich zunutze machen, wenn wir selber solche Sachen günstig erstehen wollen ;0) Also, halt die Kannen fest und mach Dir ein schönes Wochenende. Alles Liebe *Kerstin*

Tanja*s Homestyle hat gesagt…

Ich habe auch Kaffeekannen hier stehen und ich benutze sie oft zum Blumen gießen oder um zu bepflanzen. Meine Teekannen benutze ich für Tee *zwinker
Ich finde es aber auch sehr schön, einfach die Kannen zur Deko stehen zu haben...also nicht verkaufen, du wirst es bestimmt bereuen
LG Tanja

HEIDIS KLEINES PARADIES hat gesagt…

Ich habe gerade Deinen Blog gefunden. Und was seh´ich da. Kaffeekannen, Milchkännchen und Zuckerdose. Ich finde, Du soltest sie behalten. Bemale sie mit Rosen, dann wird sie für Dich wertvoll - und wenn es der ideelle Wert ist.
Ich werde Deine Seite verlinken. Mir gefällt sie.

Liebe Grüsse

heidi

Barbara von Alpenschick und Filztraum hat gesagt…

Dein Kommentar kam gerade rechtzeitig. Schon länger habe ich mich bei dir nicht mehr umgeschaut und es dafür jetzt umsomehr genossen. Jetzt bist du in meinen Favoriten und es wird nicht mehr passieren.
Liebe Grüsse
Barbara

Meine Engel hat gesagt…

Ich kann mich den anderen Kommentaren nur anschließen ... es sieht so toll aus, eine Kanne zu bepflanzen und zu dekorieren.
Ein schönes WE und liebe Grüße, Heike

ElaLou hat gesagt…

neeeeiiiinnn, nicht verkaufen.
Man kann doch soviel damit anstellen.So begabt wie Du bist wird sie unbezahlbar wenn Du sie anmalst.Blumen machen sich immer gut in solch Kannen und fürs Blumengießen reicht sie allemal.
Also lieber aufheben.
Hab schon viele Dinge verkauft was ich hinterher berreut habe.
Lg Miri

Hatteshuus hat gesagt…

Ich habe eine schlichte weiße -noch nie benutzte- Kaffeekanne passend zu meinem Geschirr. Der Kaffee kühlt zu schnell ab in der Porzellankanne -es sei denn frau hat ein Stövchen-. Ich habe eine wunderschöne weiße Thermoskanne (Tchibo), die einfach viel praktischer ist...

Eine Teekanne könnte ich im übrigen viel eher gebrauchen, da ich durchaus ne ganze Kanne am Stück aussüffeln könnte.

Ja, so sieht`s aus!

PS: Und Blümchen auf Porzellan pinseln ist nicht so mein Ding.

LG *Svenja*

polkadots hat gesagt…

Bemalen und bepflanzen - eindeutig!
Aber bitte stell ja das Endergebnis auf deinen Blog! Bin nämlich schon sehr gespannt auf dein Rosenmuster.
Liebe Grüße
Stephie

pepelinchen hat gesagt…

Meine "nur" 2 Kannen sind eigentlich auch eher Dekorationsstücke in der Vitrine, aber missen möchte ich sie auf keinen Fall. Wir benutzen sie so ca. 2 Mal im Jahr *grr* - also viel zu selten - denn entweder sind wir viel zu viele oder aber nur zu Zweit. Trotzdem gehören sie für mich zu einem Service dazu.

Welchen Platz würdest Du denn Deiner Kanne geben, wenn sie ein Rosenmuster ziert? Ich würde es auch wagen!

LG Petra

Melanie hat gesagt…

Hm, also ich habe sage und schreibe EINE Kaffeekanne - und die hat Risse und ist nur im Haus, weil sie ein schönes Muster drauf hat und mir beim Spazierengehen quasi vor die Füße fiel - und das mitten im Wald!! Ansonsten gibt es nur Thermoskannen im Haus :o)

Deine bepflanzte Schale sie wunderschön aus!

Liebe Grüße
Melanie

Meine Engel hat gesagt…

Hallo, ich schon wieder ... wahrscheinlich laufen wir uns am 01.03. unerkannt über den Weg ;o)
LG Heike

Sunday Roses hat gesagt…

...auf jeden Fall behalten! Man kann damit auf jeden Fall ein schönes Stillleben dekorieren, bepflanzen o.ä....
LG
Beate

Silvia *Little-White-Cottage* hat gesagt…

Wir haben keine Kaffekannen nur Teekannen. Aber wie die anderen schon schrieben, man kann sie ja hübsch dekorieren.

Halt.Da fällt mir ein, dass ich doch eine Kaffekanne aus weißem Emaille habe, die steht im Wohnzimmer dekoriert.

liebe Grüße
Silvia