Montag, 15. Dezember 2008

Knusper Knusper Häuschen und Nummer 16

Gestern habe ich mit meinen Söhnen die super süßen Knusperhäuschen gebastelt, die wir hier gesehen habe.


Das ist wirklich eine total süße Idee, war ganz einfach (auch für kleine Naschkatzen) und hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Jetzt muß ich sie nur noch verpacken und gleich werden die stolzen Konditoren jedem ihrer Erzieher ein kleines Eigenheim überreichen.

Und so kann es aussehen, wenn kleine Patschehände in einem kurzen unbeobachteten Moment meinen, sie müssten die Werke ihrer Mutter handsignieren!


Grrrrrr............ zum Glück lagen die anderen Teile außer Reichweite.
Mensch bin ich froh, wenn mein Räumchen endlich fertig ist! ;O(

Dann habe ich natürlich auch die Türe Nummer 16 für euch...
Diesmal mußte die Eisenbahn der Zwerge für die Türe herhalten.
Man glaubt gar nicht wie viele Türchen man im Haus finden kann, wenn man mal genau darauf achtet!

Und mit dem Blick auf den Kranz an unserem Haustürchen wünsche ich euch einen schönen Dienstag.
Lg,
s.

Kommentare:

Melanie hat gesagt…

Habe gerade eine kleine Reise durch Deinen Blog gemacht und es gefällt mir so gut hier, dass ich Dich gerne verlinken möchte, ist das okay?

Liebe Grüße
Melanie

mila hat gesagt…

Oh neeee......die schönen Bürsten sind aber immer noch schön! Ich würde sie auch signiert nehmen!

Und die Knusperhäuschen sind total schön geworden! Und macht Spaß , ne!

LG Mila

Melanie hat gesagt…

Ja, darfst Du :o)

Und zu die signierten Bürsten: Jetzt sind sie doch erst wirklich wertvoll - so handsigniert ;o)

Grüßle
Melanie

pointchen hat gesagt…

Bin immer noch begeistert von den handgemalten Bürsten... hätte ja auch Lust so etwas zu Weihnachten zu verschenken! Was für Farbe hast Du denn dafür verwendet??

Liebe Grüße

Kerstin hat gesagt…

Hallo,
deine Knusperhäuschen sind total süß...so richtig zum anknabbern ;-)
Die Bürsten sind doch auch mit "Signatur" noch schön..
LG Kerstin