Donnerstag, 19. November 2009

Heute gibt´s ....


... bei uns leckere Möhrenmuffins zum Kaffee!
Und bei euch??




Möhrenmuffins

250 g Möhren
175 g Butter
100 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
4 Eier
300 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
100 g gemahlene Haselnüsse oder auch Kokosflocken
7 EL Milch

Die Möhren waschen, schälen und raspeln.
Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Eier unterrühren und das mit Backpuver und Haselnüssen (alternativ Kokosflocken) gemischte Mehl einrühren.
Milch und die geraspelten Möhren zufügen und gut umrühren. Die Muffinförmchen zu 2/3 mit dem Teig füllen und alles im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ca. 25-30 Minuten backen.



Liebe Grüße
s.

P.s. Und danke für eure Tipps mit der Elefantenhaut etc. zum streichen des Schuhregals. Ich habe aber beschlossen mit dem Streichen lieber noch eine Zeit abzuwarten. Vielleicht probiere ich es ja mal zum Sommer, wenn die Schuhe nicht mehr ganz so dreckig sind! ;O)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ohhh! Wie toll! Wo ich mich doch heute morgen noch fragte, was ich wohl mit den vielen Möhren anstellen soll, die immer in der "Grünen Kiste" liegen...
Sonst nur stille Leserin muss ich heute mal ein ganz großes Dankeschön für das Rezept senden! :)

Liebe Grüße,
leilani

was eigenes hat gesagt…

Deine Fotos sind wirklich genial, meine Liebe!
Und das Rezept...köstlich...ich backe auch zu gerne Möhrenkuchen!
LG Bine

Claudia hat gesagt…

Mmhhhh Möhrenmuffins sind fein. Ich hatte heute Schoko-Gewürzkuchen... auch sehr lecker. Und heute Abend werden die Zimtwölkchen probiert vom "Altes-Haus-mit-Seele"-Blog!!!

Ich wünsche einen feinen Nachmittag.

Liebe Grüße
Claudia

Barbara von Alpenschick und Filztraum hat gesagt…

Leider gibt es hier keine Muffins, nicht mal Kaffee...
Aber ich kann dir verraten, dass ich den gleichen roten Krug in meinem Schrank habe.
Liebe Grüsse
Barbara

die.waschkueche hat gesagt…

Hm, bei mir fallen die Möhrenmuffins immer zusammen...

LG Doris

Annerose hat gesagt…

Wo wohnst du nochmal ? Dann gibt es bei mir auch Möhrenmuffins.
Spaß beiseite, die sehen sehr gut und auch die Deko drumherum
Liebe Grüße Annerose

Mila hat gesagt…

Lecker, lecker! Ich LIEBE Möhrenmuffins!

Ich war heute übrigens mal wieder Lärchenzweige sammeln...solltest Du noch Bedarf haben, dann melde Dich!

LG Mila

chrissi hat gesagt…

Möhrenmuffins habe ich noch nie gegessen. Aber das Rezept liest sich gut an. Wunderschön in Szene gesetzt hast du sie auch. Bei uns gab es heute Nachmittag nur Milchbrötchen mit Butter und Winterapfel-Marmelade.
Hab noch einen schönen Abend.
Liebe Grüße, Chrissi

Katharina hat gesagt…

Hihi. Wir verstehen uns, was das Veto der Männer angeht also bestens.

Die Muffins sehen schmackhaft aus, aber ich bin mir sicher, dass sie nicht lange unter dem schönen Glas geblieben sind.

Herzliche Grüße.
Katharina

das schneiderlein hat gesagt…

Mmmmmm....
Die sind immer lecker und so schön saftig find ich :-)

Tinka hat gesagt…

Ich liebe Möhrenmuffins! Ich mache sie immer mit Mandeln, das ist auch lecker!
LG
Tinka

feinesstoeffchen hat gesagt…

Liebe S. - wenn Du zum 6. Geburtstag lädst und Dir für Dein Püppchen ein Kleidchen wünschst, kann ich sicher auch nicht widerstehen :) auch mit Rehlein drauf? *kicher*

Das Rezept klingt toll!

Liebe Grüße,

Kati

Lilli und Lotta hat gesagt…

Mmmmh, den muß ich auch mal probieren. Hört sich sehr lecker an. Und Möhrchen mögen wir alle gern :-)

GGLG Maike

Tausendschön hat gesagt…

YUMMMMMMY!
danke dir du liebste, du hast gerade mir gerade ein lieblingsrezept geschenkt ;-)))
oh da werd ich wohl zum ersten mal seit langem mal wieder das männchen aus der küche schubsen und mich reinstellen ;-)
herzensgrüsse, silke

Home - Romantik hat gesagt…

Hi liebe S.,
bekomme gerade Kaffesurst und Kuchenhunger ;o) Lecker!

Das Schränkchen aus deinem letzten post ist kaum wieder zu erkennen. Klasse, was ein wenig Farbe bewirken kann!

LG und ein schönes WE, Katja

kiki hat gesagt…

Danke für das Rezept- das Foto ist ja reif für ein Backbuchtitelcover!!!!!
LG,
Kiki